Monatsarchiv: Februar 2012

Laut einem Urteil des Obersten Gerichtshofs ist auch von Kleinunternehmern grundsätzlich zu verlangen, dass sie die Bekanntmachungen von Insolvenzeröffnungen in diversen Medien (Zeitungen, Internet etc.) nutzen, bevor sie eine größere Zahlung an ihren Vertragspartner tätigen. Zahlungen an eine bereits insolvent gewordene Firma gelten nicht als schuldbefreiend und können daher vom Masseverwalter nochmals eingefordert werden. Prüfen… Weiterlesen »